SaalDigital Erfahrungsbericht für das Hardcover Fotobuch

 

Ich bin ein Freund von entwickelten Fotos, daher gebe ich meinen Hochzeitskunden immer einige Abzüge zum Qualitätsabgleich und zur Farbbewertung mit. 

Daher freute ich mich, als mir die Firma Saal Digital anbot, ihr Fotobuch zu testen. 

 

 

 

Mein Erfahrungsbericht ist subjektiv und unterliegt keinen Vorgaben der Firma Saal Digital. 

 

Software

 

Saal Digital bietet die tolle Möglichkeit, die Bestellungen und das Layout der Fotobücher in der eigenen Software vorzunehmen. Die Software gibt es für Windows und MacOS User. 

 

Meine ganzen Bestellungen laufen alle über diese Software ab, was sehr praktisch ist. Die Software ist übersichtlich und schnell zu bedienen. 

Allerdings habe ich für die Gestaltung meiner Fotobücher zwei andere Programme genutzt, da ich mit diesen viel vertrauter bin.

 

Für seine Professionellen Dienstleister bietet das Unternehmen die exakte Formate der Fotobücher, im Profibereich. 

Schnell wählte ich mein Fotobuch ( 28cm x 19 cm A4 Querformat )  aus und mit den Vorgaben ging es schon an die Gestaltung. 

 

Nachdem ich die Seiten und das Cover fertig gestellt habe, wechselte ich zur Software von Saal Digital und wählte mein Fotobuch mit den weiteren Einstellungen aus. Aufgrund der Warnung, dass dunkele Motive als Cover für den Mattdruck ungeeignet seien, änderte ich mein Cover und nutzte helle Motive. Diese Information / Vorwarnung fand ich sehr nützlich. 

Schnell ging es weiter mit dem nächsten Punkt: 

Der Software Assistent fragt mich was ich als nächstes tuen möchte und stellt mir vier Optionen zur Auswahl:

  1. Leere Vorlage
  2. Design Auswählen
  3. Profimodus
  4. Design und Bilder auswählen

 

Da ich die Bilder schon fertig gestaltet hatte, fiel meine Wahl auf die dritte Option ( Profimodus ), schnell wurden die Dateien vollflächig auf die jeweilige Seite platziert. 

Alles sah super aus, doch der Assistent bestand drauf, das ich mich durch die einzelne Seiten klicken muss und kontrollieren, somit vermeidet man unnötige Überraschung. Diese Sicherheitsoption ( wenn man es so nennen darf) fand ich absolut super :)

 

Soweit so easy. Schnell das Projekt bestätigen und es in den Warenkorb befördern, um die Bestellung aufzugeben. Zur Bezahlung sei noch erwähnt, dass Kauf auf Rechnung möglich ist. 

 

Die Bilder wurden schnell hochgeladen und nach wenigen Sekunden habe ich die Eingangsbestätigung mit allen relevanten Details erhalten. 

 

 

Vom Hochladen der Daten bis zum Empfang des fertigen Buches hat es keine 48 Stunden gedauert. Was will man mehr!?!?

 

 

Verpackung 

 

 

Der Versandkarton ist stabil und schützt das Buch. Das Fotobuch ist zudem in Schaumfolie eingepackt. 

 

 

 

Eindruck

 

 

Als Papier kommt das Qualität hochwertige Fujifilm Crystal Archive Album Fotopapier in matt oder glänzend zum Einsatz. Da ich kein Fan von glänzenden Fotobüchern bin, bestellte ich das Cover und die Innenseiten im mattem Papier. Da es sich nicht um einen Digitaldruck handelt, sondern Ausbelichtung auf echtem Fotopapier, werden die Seiten Rücken an Rücken miteinander verklebt.

 

Die Bindung ist ganz gut. 

 

Mein erster Eindruck war sehr positiv, da das Cover in sehr guter Qualität wiedergegeben ist und es sich sehr gut in der Hand anfühlte. Leider traf dies für die Innenseiten nicht zu. Hier waren die Farbe bisschen entsättigt bzw. wirkt es so, da die Warmtöne bisschen rausgenommen wurden. 

Das stört mich sehr, da ich viel Zeit in der Bildbearbeitung investiere und sehr penibel die Farben bestimme.

 

 

Die erste und die letze Seite sind direkt auf den Einband aufgeklebt, was ganz in Ordnung ist, wenn der Umschlag vom Cover nicht durch scheinen würde. 

Störend, aber aus produktionstechnischen Gründen notwendig, ist der Barcode. Dieser befindet sich auf der Rückseite  und der letzten Seite des Buches. Allerdings ist dieser sehr klein. 

 

Es ist jedesmal eine Freude die eigenen Fotos in Buchform zu sehen. :) 

 

Fazit

 

In großen und ganzen ist das Buch sehr zufriedenstellend und für den Preis absolut ein Top Produkt.

Die Bestellung ist kinderleicht und die Lieferung ist sehr schnell. Dennoch würde ich diese Bücher nicht für meine Hochzeitskunden anbieten, da mich die Verarbeitung & geringe Auswahl an Einbänden fehlt. An dieser Stelle möchte ich erwähnen, das ich meine Fotobücher in Hamburg bei der Albenmanufaktur anfertigen lasse, die sehr edle und handgefertigte Alben herstellen, mit sehr vielen Möglichkeiten Einbände zu individualisieren, dessen Preise nicht mit dem von Saal zu vergleichen sind. 

 

Für andere Ereignisse und vor allem für diesen Preis ist dieses Produkt der Firma Saal Digital eine absolute Empfehlung. 

 

© 2015 AaronKa Photography - Stüttgerhofweg 12 - 50858 Köln-Junkersdorf - Tel: 0221/28244500

Wir verfügen über kein Ladengeschäft. Für Besuche bzw. persönliche Beratungen bitten wir Sie um vorheriger Terminvereinbarung - gerne auch in den Abendstunden oder am Wochenende.

Informationen